Info@ropeseal.de

 

 

Mrs. Rope Seal

 

 

Was fasziniert mich an Bondage ?Was ist so fesselnd, dass mich diese Leidenschaft nicht mehr loslässt ?

 

Es sind Gefühle, die schwer zu beschreiben sind. Jedoch werde ich es versuchen, indem ich ein bisschen von unserer Geschichte erzähle.

 

Als Munewari und ich das erste Mal einem Paar beim Fesseln inklusive einer Suspension zusahen, waren wir fasziniert von der Intensität und Intimität. Das Paar schien zu verschmelzen; verbunden duch das Seil wurden sie zu einer Einheit.

 

DAS wollte ich auch können. Die aktive Seite reizte mich sehr. Und so fingen wir an zu lernen. Dazu war der TüdelTreff in Hamburg bestens geeignet, bei dem wir heute immer noch Stammgäste sind.

 

Als Switcher vertreten Munewari und ich beide Seiten und so durfte mal der eine und mal der andere fesseln.

 

Ich war überrascht, dass mir die passive Seite besser gefiel als die aktive, denn anfangs fand ich den Part des Riggers, also des Fesselnden, wesentlich reizvoller. Aber ich trage täglich viel Verantwortung und dass ich als Passive die Kontrolle mal ganz abgeben kann, weil ich völlig hilflos und machtlos ausgeliefert bin, das war ein sehr befreiendes und regelrecht berauschendes Gefühl.

In der Zeit des Gefesseltseins bin ich ganz bei mir und meinem Partner. Niemand kann dann Ansprüche an mich stellen – nicht die Familie, nicht die Freunde, kein Arbeitgeber. Diese Zeit gehört ganz uns.

 

Und wenn alles genau passt, die richtige Fesselung zur richtigen Zeit in der richtigen Stimmung kommt, dann kann ich fliegen. Nicht nur körperlich in einer Suspension, sondern mein Geist fliegt. Ich kann in mein innerstes Ich schauen. Dort ist es dunkel und warm, Geräusche dringen nur gedämpft an mein Ohr und ich fühle mich sehr geborgen. Zeit spielt dann absolut keine Rolle. Ungefähr so muss es im Mutterleib gewesen sein.Diese Stimmung kann man nicht erzwingen, manchmal ist sie da, manchmal nicht.

 

Oft üben wir einfach, dann wird gequatscht, diskutiert, gelacht oder gestritten. Wir sind sehr froh darüber, dieses schöne Hobby gemeinsam genießen zu können.

 

Tenyo

Weiter